“Zwangskabel”: Mieterbund kritisiert Regierungspläne

Die Kosten für den Kabelanschluss zahlen Mieter über die Nebenkosten, ganz gleich, ob sie ihn nutzen oder nichtDie Kritik an der geplanten Abschaf­fung der so genannten Umla­gefä­hig­keit beim Kabel - böse Zungen spre­chen vom "Zwangs­kabel" - wird immer lauter. Jetzt plädiert auch der Deut­sche Mieter­bund für eine Ände­rung der Regie­rungs­pläne.


komplette Meldung auf teltarif.de - Mobilfunknews lesen

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.